Liquiditätsmanagement

Dr. med. Frank Justus, 49-jährig (Bild), seit 2012 Facharzt für Neurologie und Akupunktur an der Burgstrasse 18 in Thun http://www.neurologe-thun.ch, hat seine Praxis mit eineinhalb Mitarbeitenden voll digitalisiert. Acht Computer sind vernetzt. Das Tagesgeschäft mit zehn bis zwölf Patientinnen und Patienten läuft samt allen Dossiers und notwendigen Analysen praktisch papierlos ab. Und der Clou: Wenn nach einer Konsultation eine Rechnung zu erstellen ist, wird diese...

Mehr

Als Ärztin oder als Arzt oder als andere Medizinalperson sich nie mehr Sorgen machen über unbezahlte Rechnungen: Das bietet das echte Rechnungsfactoring mit dem vollständigen Verlustrisikoschutz. Die Rechnungsbetrag wird nach dem elektronischen Eingang der Rechnungen bei der H-Clearing je nach Wunsch sofort innerhalb von zwei bis drei Arbeitstagen oder nach 30, 60 oder 90 Tagen ausbezahlt. Die hundertprozentige Bevorschussung ermöglicht eine gesicherte Liquiditätsplanung ohne böse...

Mehr